Google Analytics Kurve

Google Analytics 4 – Das Q&A zur neuen Property

Seit einigen Tagen erscheint in Google Analytics ein Banner, welcher über das neue «Google Analytics 4» informiert. Der Banner verspricht, dass man mit der neuen Property alle nötigen Insights erhält, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Klingt definitiv spannend! Was bedeutet das aber nun für dich konkret?

Wir haben dir alle wichtigen Informationen zusammengestellt, damit du GA4 verstehst und weisst, was du kurz- und mittelfristig tun musst.

Q&A zum neuen Google Analytics 4

1. Was bedeutet der Banner?

Im Oktober 2020 hat Google ein neues Analytics-Produkt vorgestellt, die «Google Analytics 4 Property». Es handelt sich dabei um einen neuen Property-Typ, welcher ab sofort als öffentliche Beta-Version zur Verfügung steht. Das bedeutet, dass man das Produkt zwar bereits nutzen kann, es aber noch immer in der Entwicklungsphase ist. Sprich: Einige Funktionen stehen aktuell noch nicht zur Verfügung, kleinere Bugs können auftreten, etc.

2. Was ist Google Analytics 4 (GA4)?

Das Wichtige zuerst: Diese neue Property ist die Zukunft! Aber es besteht noch genug Zeit, um sich auf die Veränderungen vorzubereiten. Also alles easy!

Google Analytics 4 (ehemals Web + App Property) ist eine überarbeitete Version des altbekannten Universal Analytics und soll den veränderten Bedingungen im Bereich Analytics Rechnung tragen. Mit dieser neuen Property kommen zahlreiche neue Funktionen und Reports. Die ganzen neuen Features werden nun nach und nach ausgerollt.

Hier ein kleiner Teaser wie das in Zukunft aussehen wird: Du siehst, das Look & Feel ist noch immer sehr ähnlich, allerdings sind die Report-Arten deutlich verändert.

So sieht Google Analytics 4 aus.

3. Was sind die wichtigsten Unterschiede von Universal Analytics zu Google Analytics 4?

Die grösste Veränderung liegt darin, wie Daten erfassen werden: Bisher wurden die Daten in Universal Analytics «hit-basiert» gesammelt. Neu wird das grundlegende Modell auf «event-basiert» geändert. Als Erklärung eine Visualisierung, wie sich das Ganze verändert:

4. Was sagt Google zum neuen Analytics-Produkt?

Die GA4-Property ist die Zukunft und Google wird hier in die Entwicklung investieren. Das bedeutet, dass neue Funktionen etc. in GA4 veröffentlicht werden. Der Support für Universal Analytics (das altbekannte Analytics, wie du es bisher kennst) bleibt aber vorerst bestehen. Geplant ist, dass GA4 irgendwann in der 2. Jahreshälfte 2021 aus der Beta kommt.

Durch die komplett unterschiedliche Art und Weise, wie Daten erfasst werden (siehe Punkt 3), wird es nicht möglich sein, bestehende Universal Analytics Properties in GA4 zu migrieren. Daher ist die offizielle Google Empfehlung, dass Unternehmen nun sowohl eine GA4 Property als auch Universal Property haben. 

Wichtig: Du hast genug Zeit, dies in aller Ruhe zu machen! 

Der Grund für diese Empfehlung ist, dass – wie gesagt – die Migration nicht möglich sein wird und du daher deine bisherigen Daten in der Universal Property nicht direkt mit den Daten in der GA4-Property vergleichen kannst. Damit du aber historische Werte in deiner neuen GA4-Property haben wirst (wenn dann der Zeitpunkt des Wechsels gekommen ist), ist die Empfehlung von Google, bereits jetzt mit dem Sammeln von Daten zu beginnen. Es gibt noch keinen offiziellen Termin, ab wann Universal Analytics Properties nicht mehr supported werden. Da GA4 erst Ende 2021 aus der Beta kommt, hast du sicher noch mehr als ein Jahr Zeit.

5. Was muss ich jetzt tun?

Für den Moment noch gar nichts. Wichtig ist, dass du weisst, dass es diese Property gibt. In den nächsten Monaten solltest du eine entsprechende Umstellung prüfen. Bei Fragen rund um GA4 und allgemein zu Data & Digital Analytics unterstützen wir dich gerne individuell.

Google Analytics 4 News

Wir halten dich auf dem Laufenden, was GA4 anbelangt. Trage dich hier für Updates und Reminder ein.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.