SEO Content Quality Update wird ausgerollt

SEO Content Quality Update wird nun ausgerollt

Wie die Jungfrau zum Kinde kommt, ereilt auch die Suchmaschinennutzer das nächste Google Update namens «Content Quality Update».

Was ist ein Google Update?

Wie Google auch selbst behauptet, möchte man dem Nutzer bestmögliche Ergebnisse liefern. Um daher sowohl das Nutzererlebnis zu steigern als auch eine Manipulation der Suchergebnisse zu erschweren, veröffentlicht Google – meistens ohne Vorankündigung – grössere Updates. Zwar werden bis zu tausende Veränderungen pro Jahr vorgenommen, doch die grossen, sogenannten Core Updates, finden bestenfalls wenige Male im Jahr statt. Diese Updates verändern die Rankings aber häufig signifikant.

Welche Auswirkungen haben Updates?

Je nach Thema des Updates können sich die Platzierungen deiner Seite bei Google verbessern, unverändert bleiben oder auch verschlechtern. Bei Updates gibt es immer Gewinner und Verlierer, wobei unter den Gewinnern häufig Webseiten stehen, die von professionellen SEOs betreut werden. Ist eine Seite von einem Update negativ betroffen, so fallen nebst der Besucheranzahl in der Regel gleichzeitig auch die Umsätze weg.

SEO Content Quality Update wird ausgerollt

SEO Content Quality prĂĽfen und fĂĽr das Google Core Update vorbereiten

WofĂĽr fĂĽhrt Google ein Content Quality Update durch?

In den letzten Jahren wurden immer mehr maschinell erstellte Texte veröffentlicht, die vergleichsweise wenig Mehrwert geboten haben. Neben der häufig schlechteren Qualität dieses Contents verstösst dieser «AI Generated Content» auch gegen die Google Guidelines. Gleichzeitig wurden auch sogenannte «SEO-Texte» immer populärer. Dabei wurde möglichst häufig das wichtigste Keyword im Text platziert, was das Lesen sehr erschwerte und sehr wenig Mehrwert schuf.


Mit dem neuesten Update – das zunächst im englischsprachigen Raum veröffentlicht wird, aber auch bei uns bald Einzug hält – möchte Google Seiten besser positionieren, die von Menschen geschrieben wurden und somit die Suchintention des Nutzers besser erfüllen. Um dieses Ziel zu erreichen muss Google bestimmte Textmuster erkennen, die den Unterschied ausmachen.

Muss ich nun meine Webseite ĂĽberarbeiten? Kann ich mich darauf vorbereiten?

Wir raten deinen Content so rasch wie möglich von einem SEO-Profi zu prüfen um böse Überraschungen, wie Traffic- und Umsatzverluste zu vermeiden. Spätestens wenn du «SEO-Texte» bei einer Agentur gekauft hast sollten nun deine Alarmglocken läuten.


Falls erkannt wird, dass der Content nicht Google-konform ist oder andere Schwächen hat, kann man diesen noch vor dem Ausrollen auf den deutschsprachigen Raum anpassen.

Erhält man selbst, z. B. in der Google Search Console eine Mitteilung, ob man schlechten Content veröffentlicht hat?

Diese Frage wurde von John Mueller, dem bekannten Google Sprachrohr zur Aussenwelt, ganz klar verneint. Man erhält von Google keine Warnung und keinen Hinweis dazu in der Google Search Console:

Kann ich erst warten und später prüfen, ob meine Seite betroffen ist und mich dann melden?

Natürlich ist es möglich erst abzuwarten, jedoch raten wir davon ab. Vor allem wenn Google ein so wichtiges Update ankündigt. Denn ist man erst vom Google Update negativ getroffen, wird man schwieriger über Suchmaschinen gefunden und verliert neben wertvollem Traffic/Umsätzen auch potenzielle Kunden an die Mitbewerber. Zusätzlich benötigt die Optimierung des Contents ebenfalls Zeit, wie auch der Aufstieg zurück auf die vorherigen Toppositionen – meistens bis zu mehreren Monaten nach Abschluss der Optimierungsarbeiten, was auch für dieses Update von Google bestätigt wurde. In dieser Zeit verliert man leider weiterhin wertvollen Traffic, verbunden mit Kunden und somit auch Geld. Mit Blick auf den häufig wichtigen Black Friday oder auch das Weihnachtsgeschäft sollten Umsatz-Risiken vermieden werden.

Was soll ich nun machen?

Gerne bieten wir dir ein kostenloses Erstgespräch an. Anschliessend analysieren wir Punkte deines Contents, die Komplikationen bereiten könnten. Im darauffolgenden Gespräch erfährst du, ob dein Content «sauber» wirkt oder auch welche Massnahmen ergriffen werden sollten.

Google Premier Partner

ads&figures ist Google Premier Partner

ads&figures ist Google Premier Partner. Zudem erfüllen wir die anspruchsvollen Kriterien von Google bezüglich Kundenbindung, Produktvielfalt, Werbeausgaben und Vergrösserung des Kundenstamms. Damit gehören wir laut Google zu den erfolgreichsten 3 % der Branche.