Bernhard Fishing Logo

SEA Boost für Bernhard Fishing – Erfolgreich trotz Lockdown

Der Lockdown hat die ganze Fischerei-Community empfindlich getroffen, da er genau auf den Start der Fischersaison gefallen ist. Dank SEA Massnahmen konnte der Umsatz von Bernhard Fishing aber sogar gesteigert werden

Die Ausgangslage

Seit über 45 Jahren ist Bernhard Fishing kompetenter Anbieter und Berater, wenn es um die Hobby-Fischerei geht.

Pünktlich zum Start der Fischersaison 2020 trat der Corona-bedingte Lockdown ein. Von heute auf morgen brach das stationäre Ladengeschäft in Wichtrach weg.

Gemeinsam mit Bernhard Fishing reagierte ads&figures rasch und setzte neben Brandingmassnahmen auch absatzfördernde SEA Massnahmen (Google Ads) auf.

Das Ziel

Umsatzsteigerung

Mit dem Push des Onlineshops konnten schweizweit nicht nur die bestehenden Kunden versorgt werden, sondern auch komplett neue Kundengruppen erschlossen werden.

Das Ergebnis

109%

Website-Besucher

331%

Umsatzsteigerung

134%

Conversionrate

Der Umsatz konnte in den Lockdown-Monaten um bis zu 331% gesteigert werden, verglichen mit den Vormonaten. Die Webseitenbesucher stiegen derweil um 109% und die Conversionrate konnte damit um 134% gesteigert werden.

Speziell bei einem kleineren, traditionellen Unternehmen wie Bernhard Fishing ist, dass der ROAS (Return on Ad Spend) immer stimmen musste. Grund: Pakete wurden ad hoc von Hand verpackt und versendet, die Infrastruktur und Prozesse waren nicht von Anfang an ideal für den Onlineshop eingerichtet. Teilweise mussten Ads sogar pausiert werden, da das Team kaum noch Ressourcen für die Abwicklung der zahlreichen Bestellungen hatte.