Programmatic DooH – So kommt die Werbung auf den Screen

Programmatic Digital out of Home

Programmatic Digital ouf of Home (Programmatic DooH) bringt die Vorteile von programmatischen Kampagnen weg von Webseiten und Plattformen, hinein in den öffentlichen Raum. Klassische Aussenwerbung, jedoch dynamisch und automatisiert buchbar – vom Schreibtisch auf den Screen in Sekundenschnelle. Also Win-Win für Kundinnen und Kunden und den entsprechenden Zielgruppen.

Was ist programmatische DooH Werbung?

Die Anzahl an digitalen Screens steigt kontinuierlich, sei es in Städten, an Bahnhöfen, Flughäfen oder an Tankstellen. P-DooH ist die konsequente Weiterentwicklung von Digital Out-of-Home und kombiniert diesen Bereich mit den Vorteilen von programmatischen Kampagnen wie man sie aus der Online Welt kennt.

Transparenz

Das Pricing Modell im Programmatic DooH basiert auf dem CPM (Cost per mille) bzw. TKP Modell. Auch wenn dem CPM im Vergleich zu den bekannten Digital Marketing Kanälen aus der Online Welt (z.B. Social Media Advertising) eine andere Bedeutung zukommt (P-DooH ist ein one-to-many Kanal, während online in der Regel ein one-to-one Kanal ist), so handelt es sich immerhin um ein bekanntes Modell und sorgt zumindest ansatzweise für eine Vergleichbarkeit.
Darüber hinaus ermöglicht P-DooH ein Reporting der wichtigsten Kennzahlen in Echtzeit. So können Kampagnen während der Laufzeit ausgewertet, interpretiert und optimiert werden.

Reichweite

Das Digital Out-of-Home (DooH) Inventar wird von mehreren Vermarktern verwaltet. P-DooH ermöglicht es, auf alle relevanten Inventare aller Vermarkter zuzugreifen. Dadurch können Kampagnen zielgruppenspezifisch, unabhängig von Netzwerken, geplant und ausgesteuert werden. Wir stehen mit allen Vermarktern und unseren Partnern in engem Austausch, um die optimale Grundlage für jede Kampagne und jeden Case zu schaffen. Im Zentrum steht dabei immer die Zielgruppe und die verfolgte Strategie, danach wird die ganze Planung ausgerichtet.

Flexibilität

Der programmatische Ansatz ermöglicht eine erhöhte Flexibilität. So können z.B. Kampagnen in der Regel rascher realisiert und gestartet, Budgets erhöht oder verringert, Laufzeiten verlängert oder verkürzt, oder Werbemittel ausgetauscht werden.
Auch ist es möglich, externe Daten als Trigger für Kampagnen zu nutzen. Dies können neben Standards wie Wetter oder Uhrzeiten auch komplexere Cases wie Resultate aus Sport-Events sein. Sogar eine Anbindung von eigenen, internen Daten ist möglich.

Wie funktioniert Programmatic Digital out of Home?

P-DooH funktioniert sehr ähnlich wie Programmatic Advertising im Web. Das verfügbare Inventar, inkl. Informationen zu DooH-Screens wie z.B. Standorte und Grössen, werden an die SSP (Supply Side Platform) übermittelt. Angereichert werden die Informationen zusätzlich mit den von SPR+ erhobenen soziodemographischen Daten, was eine zielgruppengenaue Ansprache ermöglicht. Geplant, erstellt und gesteuert wird die Kampagne über unsere DSP (Demand Side Platform). Dieser stehen alle an die SSP übermittelten Daten zur Verfügung.

Vom Kunden auf die Screens: So funktioniert das Medium Programmatic DooH.

Die Zukunft

Noch stehen wir tendenziell am Anfang der Programmatic DooH Entwicklung. Werbetreibende können jetzt bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt die Weichen für zukunftsorientierte Out of Home Werbung stellen und wertvolle Erfahrungswerte sammeln. Denn, Digital out of Home-Werbung wird sich allgemein weiterentwickeln, nicht nur durch das programmatische Einbuchen der digitalen Aussenwerbung auf den Screens.
Die technischen Möglichkeiten im Targeting werden in der Zukunft weiter steigen, und so durch Programmatic Programmatic Digital out of Home Kampagnen eine noch zielgenauere Ansprache der Zielgruppe möglich sein. Dies zum Beispiel durch die Verknüpfung mit Mobile Daten. Ebenfalls soll in Zukunft der Impact von digitaler Aussenwerbung auf die Business Ziele der Werbetreibenden besser gemessen und attribuiert werden können. Auch hierfür kann die Kombination mit Mobile (Smartphone) Daten ein möglicher Ansatz sein.

ads&figures – Deine Agentur für Programmatic DooH in der Schweiz

Wir denken, planen und beraten digital. Dazu gehört natürlich auch Digitale Aussenwerbung mittels entsprechenden DooH-Kampagnen. Aus dem Herzen von Bern bringen wir deine Werbemittel und Botschaften in jede Schweizer Stadt, egal ob am Flughafen, auf dem Markt oder in der Fussgängerzone. Dank programmatischem Programmatic Digital out of Home steigern wir die Effizienz und sind flexibel beim Buchen von digitalen Werbeflächen – auch für dein Unternehmen. 

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Unsere Insights im Bereich Programmatic Advertising